Straßenkunst
Was MIA2016 neben den großen Bühnen bietet:

Freitag, 22. Juli

19:30 Uhr – Tanz in der Neubaugasse: Elke Betzold und SchülerInnen von der Tanzschule Tanzloft in Altdorf
20:00 Uhr – Clown-Schwanentanz im Hof von Foto Wiech: Barbara Richter
20:30 Uhr – Jonglage von Julius Preu in der Neubaugasse
22:00 Uhr – Lightshow am Schloss

Samstag, 23. Juli

19:30 Uhr – Aktion im Hof von Foto Wiech
20:30 Uhr – Tobias Birke und die Pfatze in der Neubaugasse
22:00 Uhr – Lightshow am Schloss

Sonntag, 24. Juli

13:30 Uhr – Romeo und Julia, gespielt von der Theatergruppe des Wichernhauses im Hof der historischen Universität

 

Änderungen des Ablaufs und des Programms sind auch kurzfristig noch möglich.
Infos zu den Künstlern:

Tanzmob Elke Betzold
Freitag um 19:30 in der Neubaugasse
Sie tanzen was die Schuhe hergeben! Heiße Rhythmen auf der Straße werden expressiv umgesetzt und laden zum Mittanzen ein. Lassen Sie sich überraschen!

Clown-Schwanentanz
Freitag um 20:00 im Hof von Foto Wiech
Barbara Richter mischt sich in einem Walkact unter die Besucher und tanzt anschließend den „Schwan“ aus vollem Herzen im Wiechgarten. Doch das Chaos sitzt im Detail und wird schnell zum Malheur und vertieft sich zur Katastrophe… doch sie gibt ihr Bestes! – 30 Min. Walkact und 10 min Tanz auf der Bühne.

Julius Preu jongliert
Freitag um 20:30 in der Neubaugasse
Die Schwerkraft scheint aufgehoben, wenn der Absolvent des Circus Chaotini sein diabolisches Spiel treibt. Zuschauen. Staunen. Und ein bisschen Abstand halten …

Tobias Birke und die Pfatze
Samstag um 20:30 in der Neubaugasse
Die Pfatze ist ein gefährliches Monster, wenn sie keine Musik spielt. Die Kunst ist es, sie dennoch dazu zu überreden. Aus diesem Kraftakt wird Musik! Wer beherrscht wen? Das kann keiner vorhersagen. Und ob die Begegnung überhaupt stattfindet ? Ob es nicht gleich am Anfang zu einem K.O. kommt? Hier geht es um Alles. Um Alles!